Der Applaus ist nicht genug | Bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege

Abonnieren: iTunes | Spotify | TuneIn | RSS

Der 1. Mai 2020 ist ein Tag der Arbeit, der im Schatten der Corona-Pandemie steht. In diesem Jahr können wir nicht zusammen auf die Straße gehen und für die Rechte von Arbeitnehmer*innen demonstrieren. Deshalb gehen wir ins Netz, um für die Rechte von Arbeitnehmer*innen zu streiten. In dieser Episode reden wir mit der stellvertretenden Bundesvorsitzenden und frauenpolitischen Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ricarda Lang über die Arbeitsbedingungen in den so genannten Care-Berufen.

In Zeiten von Corona erfahren Menschen, die in der Pflege und anderen “systemrelevanten Berufen” arbeiten sehr viel Zuspruch und Respekt. Von einer angemessenen Bezahlung oder guten Bedingungen sind aber die meisten dieser Berufe weit entfernt. Letztlich ist der Applaus nicht genug.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel